Zuschuss für Juleica-Ausbildung

Das Landesjugendpfarramt gewährt Zuschüsse für die Aus- und Fortbildung von jungen Menschen (Juleica-Schulungen) der evangelischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gemäß Beschluss der 12. Tagung der 47. Synode der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

Gefördert werden Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung von jungen Menschen (Juleica-Schulungen) der Jugendverbände im Rahmen der Juleica-Ausbildung (Förderungsvoraussetzung ist die Verbandsmitgliedschaft in der Jugendkammer) mit Teilnehmenden aus dem Bereich der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

Voraussetzung für die Bezuschussung ist, dass andere zur Verfügung stehende Mittel (z.B. Bildungsmittel oder landeskirchliche Maßnahmenzuschüsse) für die zu fördernde Maßnahme bereits beantragt worden sind, sofern die Maßnahme die Kriterien dieser weiteren Fördermittel erfüllt.

Beantragung

  • Maßnahmen der ejo, die auch durch Bildungsmittel gefördert werden, werden vom Landesjugendpfarramt automatisch bei der Vergabe von Zuschüssen für die Juleica-Ausbildung berücksichtigt
  • Maßnahmen von CVJM und VCP müssen gesondert beim Landesjugendpfarramt beantragt werden

Ansprechpartner*in

Evangelische Jugend Oldenburg (ejo)

Landesjugendpfarramt Oldenburg
Christin Kopka
Telefon: 0441 7701.407
Mail:

CVJM Landesverband Oldenburg e.V.

Friedemann Hönsch
Telefon: 0441 7701.450
Mail: 

VCP Bezirk Oldenburg e.V.

Sandra Seemann
Telefon: 0441 7701.460
Mail: 

Dirk von der Heide
Telefon: 04435 970 235
Mail:

Formulare und Richtlinie