Ein Kurzleitfaden für die Erstellung von Inhalten auf der ejo Website.

Untergliederung

Allgemeine Dinge

Beitrags- und Veranstaltungstitel haben eine maximale Länge von 35 Zeichen – je kürzer und prägnanter, desto besser. Die Titel sind nach der Veröffentlichung in der Regel nicht mehr zu ändern – sollte es in Ausnahmen notwendig sein ist darauf zu achten, dass der Permalink nicht verändert wird.

Beiträge bzw. Beschreibungstexte von Veranstaltungen bestehen aus mindestens 550 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Bilder sind vor dem Upload zu bearbeiten. Hierbei geht es vor allem um die Anpassung der Auflösung. Ein Bild muss an der langen Seite nicht größer als 1.600 Pixel sein und die Dateigröße sollte möglichst weit komprimiert werden. Das schont Speicherplatz, Ladezeiten und Datenvolumen. Darüber hinaus ist bei Bildern vor dem Upload ein eindeutiger Dateiname zu vergeben. (z.B. eroeffnung-jugendkirche-3.jpg)

Jeder Beitrag und jede Veranstaltung erhalten ein Beitragsbild. Hierfür ist auf die Vorgaben zu achten.

Kategorien

Die Kategorie Aktuell ist bei jedem Beitrag zu wählen (bei Veranstaltungen ist die immer zu wählende Kategorie Veranstaltung). Darüber hinaus geschieht eine Zuordnung zur ejo bzw. zum Landesjugendpfarramt über die entsprechende Kategorie. Zur weiteren Eingrenzung können zusätzliche Kategorien gewählt werden wie z.B. Oldenburger Münsterland oder Jugendkirche St. Paulus. Eine Limitierung gibt es hier nicht.

Gibt es also einen Beitrag zur Jugendkirche sind folgende Kategorien zu wählen: Aktuell, ejo, Delmenhorst / Oldenburg Land und Jugendkirche St. Paulus.

Bei einer gemeinsamen Sommerfreizeit von zwei Kirchenkreisen wären es dann beispielhaft: Aktuell, ejo, Wesermarsch und Friesland-Wilhelmshaven.

Neue Kategorien sind nur in Absprache mit Lucas einzurichten.

Schlagworte

Zur Verfügung stehende Schlagworte sind: ejo, Featured und Landesjugendpfarramt.

Die Beiträge von Kreisjugenddiensten bzw. Aktionen der ejo sind mit dem Schlagwort ejo zu versehen.

Wichtig: das Schlagwort Featured darf nicht in Kombination mit anderen Schlagworten genutzt werden. Darüber hinaus wird das Schlagwort derzeit lediglich für einen Artikel genutzt.

Neue Schlagworte sind nur in Absprache mit Lucas einzurichten.

Beitragsbilder

Ein Beitragsbild ist für einen Artikel oder eine Veranstaltung auf der Website zwingend erforderlich. Auf einen passenden Bildausschnitt zu achten sollte hierbei eine Selbstverständlichkeit darstellen – eine automatisierte Auswahl von Bildausschnitten erfolgt nicht.

Beitragsbilder sind im Format 1440 x 690 Pixel anzulegen und mit 72dpi. Die endgültige Dateigröße soll nicht bei über 250 KB liegen.

Galerien

Bei Galerien ist drauf zu achten, dass bei den Galerie-Einstellungen der „Link zur Medien-Datei“ ausgewählt wird. Galerien sollten zusammenhängend eingerichtet werden, damit die Bedienung für die Besucher*innen möglichst komfortabel ist. Vorzugsweise am Ende des Beitrages.

Videoeinbindung

Bei der Einbindung von YouTube Videos ist aus Datenschutzgründen immer darauf zu achten, dass bei YouTube der erweiterte Datenschutzmodus gewählt wird:

Zum Verwenden des erweiterten Datenschutzmodus musst du die Domain für die eingebettete URL im HTML-Code von https://www.youtube.com zu https://www.youtube-nocookie.com ändern. Beispiel:

Vorher

<iframe width=“1440″ height=“762″ 
src=“https://www.youtube.com/embed/7cjVj1ZyzyE“
frameborder=“0″ allow=“autoplay; encrypted-media“ allowfullscreen></iframe>

Nachher

<iframe width=“1440″ height=“762″ src=“https://www.youtube-nocookie.com/embed/7cjVj1ZyzyE“
frameborder=“0″ allow=“autoplay; encrypted-media“ allowfullscreen></iframe>


support.google.com

Profil und Profilbild

In den persönlichen Profiloptionen können biografische Angaben gemacht werden, die in der so genannten Autorenbox unter den eigenen Beiträgen erscheinen. Darüber hinaus kann hier das eigene Profilbild angepasst werden.

Noch Fragen?

Lucas Söker, , ejoPRO oder Threema ID: 657N5MW7